Zuc

Pauker Wörterbücher Übersetzungsforen Chat Vokabeln lernenDeutsch
letzte Änderung 20.04.2008
Seite empfehlen

finché (non) - die Erste

Einleitung

James und ich hatten einmal via PN eine Diskussion zu dem Thema
pleonastisches "non" beim "finché"
Hier meine Antwort dazu:

Die zwei gegensätzlichen Bedeutungen

Es gibt 2 Bedeutungen von finché.

  1. finché = solange
  2. finché = bis, solange (bis); finché non = solange noch nicht

1. finché = solange
Dieser Form folgt die Angabe eines Zeitraumes.

Dieses finché hat die Bedeutung:
per tutto il tempo che / per tutto il tempo in cui
für die ganze Zeit die/in der ...

Hier dazu das Musterbeispiel von L. Serianni (Grammatica italiana - cap. XIV.199):
l'azienda andò bene finché fu direttore lui.
Der Firma ging es gut solange er Direktor war.

--- von mir negiert zu ---
l'azienda andò bene finché non fu direttore lui.
Der Firma ging es gut solange er nicht Direktor war.

Für diesen Fall wird der Indikativ verwendet.


2. finché = bis, solange bis ; finché non = solange noch nicht
Diese Form ist die schwierigste, denn ihr folgt ein Satzteil mit abschließendem Charakter.
Synonyme dieser Form sind:
fino a che, fintantoché, fin quando, fino a quando, fino al monemto in cui

Hier kann ein pleonastisches non folgen, ohne dabei die Bedeutung zu ändern.
In der deutschen Übersetzung wird dann der Satz nicht negiert, sondern aus einem bis oder solange bis (finché) wird automatisch ein solange noch nicht (finché non).

KEIN "bis nicht"!!

Auch hier ein Beispiel aus Grammatica italiana, L. Serianni cap. XIV.188:
Lo Stato deve avocare l'esercizio del commercio con gli altri Stati, finché l'economia
interna non sia stata organizzata ...

Der Staat muss sich des Handelsbetriebs mit anderen Staaten annehmen, solange die innere
Wirtschaft noch nicht ... organisiert ist.

hier führt ein Wegfall des non NICHT zu einer Bedeutungsänderung:
Lo Stato deve avocare l'esercizio del commercio con gli altri Stati, finché l'economia
interna sia stata organizzata ...

Der Staat muss sich des Handelsbetriebs mit anderen Staaten annehmen, (solange) bis die
innere Wirtschaft ... organisiert ist.

Diese Form sollte eigentlich immer mit Konjunktiv oder mit Indikativ Futur verwendet werden.
"... 4.2. Dopo espressioni subordinanti come in: ... fermati finché sia bello (fermati fino a quando non viene bello) / fermati finché è bello (fermati mentre è bello); ..."
s. LINGUISTICA ITALIANA - prof. Michele Cortelazzo (s. "Uso del congiuntivo")

Ein Bespiel zur Verdeutlichung

Beispiel aus ICLI-Faden

1a) Tieni l'ombrello finché piove.
Nimm den Regenschirm solange es regnet.
[Nimm den Regenschirm für den Zeitraum in dem es regnet.]

2a) Tieni l'ombrello finché piova.
Nimm den Regenschirm (solange) bis es regnet. (Dann nehme ich ihn mir.)
[Nimm den Regenschirm bis zum Zeitpunkt zu dem es zu regnen anfängt.]

2b) Tieni l'ombrello finché non piova.
Nimm den Regenschirm solange es noch nicht regnet. (Dann nehme ich ihn mir.)

1b) Tieni (pure) l'ombrello finché non piove.
Nimm (ruhig) den Regenschirm solange es nicht regnet. (Denn er hat eigentlich Löcher.)


Wie erkläre ICH mir den Unterschied zw. 1b) und 2b):

Der Unterschied zwischen 2b) und 1b) ziemlich fließend, während bei 1b) mehr der Zeitraum im Vordergrund steht, steht in Fall 2b) das Abschlussereignis ("solange bis es regnet" bzw. "solange es noch nicht regnet") im Vordergrund.
Aus diesem Grund findet man Fall 1) oft in (vergangenen) Situationsbeschreibungen, während Fall 2) häufig für hypothetische (und zukünftig mögliche) Beschreibungen verwendet werden.


Welche Kombination fehlt also?

Probleme bei der Übersetzung macht also das bis nicht, denn es sollte laut Definition nicht mit finché möglich sein.
Wenn man aber genau überlegt, dann gibt es auf deutsch auch nur 2 negierte Formen:
solange ... noch nicht = finché non ...
und
bis ... nicht mehr ... = finché non ... più ....

Das più macht es also in dem Fall aus.
Nebenbemerkung: Damit ist nicht das "più" der Komperativ- oder Superlativform gemeint:
... finché non ti senti più tranquilla ...
... solange Du Dich noch nicht ruhiger fühlst ...

in
1) "finché non è più possibile ..." = bis es nicht mehr möglich ist ...
2) "finché non sia possibile ..." = solange es noch nicht möglich ist ...
3) "finché sia possible ... " = (solange) bis es möglich ist ...
4) "finché è possibile ..." = solange es möglich ist ...
5) "finché non è possibile ..." = solange es nicht möglich ist ...

Man sieht also, dass folgende Formen grundsätzlich das gleiche bedeuten:

1) = 4)

2) = 3) = 5)

und es ist zu erkennen, dass 3) und 4) sich nur durch die Tatsache unterscheiden, dass die Konjunktivform verwendet wird.
Da man auch in Italien damit etwas schlampig umgeht und da es sicherlich auch komplexe Sätze
gibt, die aus anderen Gründen den Indikativ von 4) zu einem Konjunktiv verändern,
empfiehlt es sich in so einem Fall zur Unterscheidung von 3) und 4) statt finché
die Synonyme zu verwenden:

  • für 3)
    fino (a) quando (non) è possibile
    Vorsicht: auch bei der Verwendung von fino (a) quando gibt es das pleonastische non!
  • für 4)
    per tutto il tempo in cui è possibile
    mentre è possibile

Accademia della Crusca - Forum
LINGUISTICA ITALIANA - prof. Michele Cortelazzo (s. "Uso del congiuntivo")
ICLI-Diskussionsfaden zu "a meno che"
Grammatica italiana - Luca Serianni/Alberto Castelvecchi - 1989-2006 - De Agostini Scuola SpA, Novara - ISBN 88-6008-057-6

Auf Urheberrechtsvorwurf antworten