Eleni2504

Pauker Wörterbücher Übersetzungsforen Chat Vokabeln lernen_ unbekannt Deutsch
letzte Änderung 18.04.2006
Seite empfehlen

Witziges,Kurzgeschichten und Nachdenkliches auf Deutsch!!

Ein paar Witze und lustige Kurzgeschichten !!! Etwas zum Nachdenken und Unglaubliches,Einfach von jedem etwas...



************************************************************
Warte nicht zu lange..

Es war einmal ein Junge, der mit einer Krankheit geboren wurde. Eine Krankheit, für die es keine Heilung gab. Und das mit 17 Jahren; jeden Moment könnte er sterben. Immer lebte er in seinem Haus, zurückgezogen, unter der Aufsicht seiner Mutter.
Doch das reichte ihm bald und er beschloss bloß ein einziges mal auszugehen.
Er bat seine Mutter um Erlaubnis und sie gewährte es ihm. Als er so durch sein Viertel spazieren ging, sah er eine Menge Geschäfte.
Als er an einem Musikgeschäft vorbeiging und in die Auslage sah, fiel ihm die Anwesenheit eines wunderschönen Mädchens in seinem Alter auf.
Es war Liebe auf den ersten Blick.
Er öffnete die Tür und trat ein, ohne etwas anderes anzusehen als sie. Immer mehr näherte er sich dem Tresen, an dem sie stand. Sie sah ihn an und lächelnd sagte sie: "Kann ich dir mit etwas helfen?" Während er dachte, dass dies das schönste Lächeln war, das er in seinem Leben gesehen hatte.
Er verspürte das Verlangen sie zu küssen in eben diesem Moment. Stotternd sagte er zu ihr: "Ja, eeehhh, uuuhhh... ich würde gerne eine CD kaufen."
Ohne zu denken, nahm er die erstbeste, die er sah und gab ihr das Geld. "Möchtest du, dass ich sie dir einpacke?" fragte das Mädchen, wieder lächelnd.
Er antwortete ja, und nickte mit dem Kopf;
und sie ging nach hinten ins Lager, um dann mit einem eingewickelten Paket zurückzukommen und es ihm zu geben.
Er nahm es und verließ das Geschäft.
Er ging nach Hause, und seit diesem Tag besuchte er das Geschäft jeden Tag, um eine CD zu kaufen.
Immer wickelte sie das Mädchen ein, und er nahm sie dann mit nach Hause und legte sie in einen Kasten.
Er war zu schüchtern, um das Mädchen einzuladen, mit ihm auszugehen und obwohl er es versuchte, konnte er nicht.
Seine Mutter bemerkte das bald und versuchte ihn dazu zu ermuntern, dass er es sich traue, so dass er sich am nächsten Tag ein Herz fasste und zu dem Geschäft ging. Wie jeden Tag kaufte er eine CD, und wie immer ging sie nach hinten, um sie einzuwickeln. Er nahm die CD und als sie nicht hersah, hinterließ er schnell seine Telefonnummer am Tresen und lief aus dem Geschäft raus.

......Ringggg !!!
Die Mutter hob ab, vollkommen verstört, fing zu weinen an, als sie sagte: "Was? Weißt du es nicht? ...
Er ist gestern gestorben."
Es war ziemlich lang still, bis auf die Klagelaute der Mutter.
Später betrat die Mutter den Raum des Sohnes, um sich an ihn zu erinnern.
Sie beschloss, damit anzufangen, sich seine Wäsche anzusehen und so öffnete sie den Kasten.
Zu ihrer Überraschung türmten sich dort ein Berg eingepackter CDs. Nicht eine war ausgepackt. Es machte sie neugierig, so viele zu sehen und sie konnte sich nicht zurückhalten:
sie nahm eine und setzte sich aufs Bett, um sie anzusehen. Als sie das tat, fiel ein kleines Stück Papier aus der Plastikhülle. Die Mutter nahm es, um es zu lesen und es stand drauf:
" Hi!!! du bis total süß möchtest du mal mit mir ausgehen? Ich hab dich total lieb.... Sofia."
Vor lauter Emotionen öffnete die Mutter noch eine und ein weiteres Papier fiel heraus;
aus verschiedenen CDs....... auf allen stand das gleiche.

Und die Moral: So ist das Leben..... warte nicht zu lange damit, um diesem besonderen Jemand zu sagen was du fühlst. Sag es ihm heute. Morgen kann es zu spät sein. Diese Message wurde geschrieben, um über die Menschen nachzudenken; und so langsam aber sicher die Welt zu verändern. Diese Nachricht soll dir sagen, dass du etwas Besonderes bist...!!!
************************************************************
Die Macht einer Frau

Elf Leute hingen an einem Seil von einem Hubschrauber.
Es waren zehn Männer und eine Frau.
Da das Seil nicht stark genug war, um alle zu halten,
beschlossen sie, dass einer loslassen müsste,
weil sie sonst alle abstürzen würden.
Sie konnten sich nicht entscheiden, wer das sein sollte,
bis schließlich die Frau eine sehr rührende Rede hielt und sagte,
sie würde freiwillig loslassen, weil Frauen es gewohnt seien,
alles für ihre Kinder und ihren Mann aufzugeben,
Männern alles zu schenken und nichts dafür zurückzubekommen.
Als sie fertig war, begannen alle Männer zu klatschen.

Kindergarten

Ist es euch auch schon so ergangen wie dieser Kindergärtne- rin, die einem Kind in die Stiefel helfen sollte? Der Kleine bat um Hilfe und so kniete sie sich nieder, um ihm zu helfen.

Nur mit gemeinsamem Schieben, Ziehen und Zerren gelang es, den einen und - nach demselben Geknorze - auch noch den zweiten Stiefel anzuziehen. Als der Kleine sagte: "Die Stiefel sind ja vertauscht, am falschen Fuß!", mußte die Kinder- gärtnerin ihre Gefühle heftig herunterschlucken. Aber so war es: Links und Rechts waren vertauscht.

Nun war es auch nicht viel einfacher, die Stiefel wieder abzuzerren. Es gelang ihr aber, ihre Fassung zu wahren, während sie die Stiefel vertauschten und dann gemeinsam wieder anzogen, mit Zerren und Murksen.

Der Kleine sagte dann trocken: "Das sind nicht meine Stiefel!"

Sie biss sich auf die Zunge und unterdrückte ein hässliches Wort: "Warum sagst du das erst jetzt?"

Wieder kniete sie sich nieder und zerrte an den wider- spenstigen Stiefeln, bis sie ab waren. Da erklärte der Kleine deutlicher: "Das sind nicht meine Stiefel, sie gehören meinem Bruder. Aber meine Mutter hat gesagt, ich müsse sie heute anziehen, weil es so kalt sei."

Sie wußte nicht, ob sie laut schreien oder still weinen sollte. Sie nahm nochmals all ihre Selbstbeherrschung zusammen und schob und zerrte die blöden Stiefel wieder an die kleinen Füße. Dann fragte sie den Kleinen: "Und wo sind deine Hand- schuhe?", worauf er sagte: "Ich hab sie vorne in die Stiefel gesteckt...."
**************************************************************
Sauna

Eine Gruppe von Männern sitzt zusammen in der Sauna, als plötzlich und überraschend ein Handy klingelt.
Einer der Männer greift zum Handy und antwortet: 'Hallo?'
Die Frau: 'Schatz bist Du das?
Und was sind das denn für Geräusche? Bist Du in der Sauna?'
'Ja.'
'Schatz, ich stehe hier gerade vor einem Juwelier-Geschäft
und die haben hier das Diamant-Kollier was ich schon immer haben wollte.
Kann ich mir das bitte, bitte, bitte kaufen?
Es ist auch wirklich preiswert.Es kostet kaum mehr als 30.000 €'
'Wieviel mehr?'
'Na ja, so knapp 45.000 €'
'Na gut. Ausnahmsweise.
Aber bezahle auf gar keinen Fall mehr als diese 45.000.-€. Verstanden?'
'Das ist aber wirklich lieb von dir.
Ach Schatzi, weil wir schon gerade dabei sind.
Ich bin gerade bei unserem BMW-Händler vorbei gekommen und der hat doch gerade mein Traumauto im Angebot.
Genau mit der Ausstattung und in der Farbe, die ich immer schon so gerne wollt.
Er würde mir das Auto zum Sonderpreis von nur 120.000 € überlassen.
Bitte, bitte Schatzi, kann ich das kaufen?'
'Na gut, mein Schatz.
Aber versuch' den Preis noch auf 115.000.- ´€ runter zu handeln. Ok?'
In diesem Moment erkannte sie, dass heute ihr Glückstag war und sie hakte sofort nach.
'Schatz, Du weißt doch das ich es gerne hätte wenn meine Mutter bei uns leben würde.
Ich weiß ja, dass Du das nicht möchtest, aber könnten wir nicht mal für 3 Monate einen Versuch starten?
Wenn es nicht funktioniert, kannst Du doch immer noch 'Nein' sagen.
Was denkst Du darüber?'
'Na gut mein Schatz. Lass es uns einmal versuchen.
Aber wenn es nicht klappt ...'
"Ich danke Dir mein Schatz. Ich liebe dich über alles.
Freue mich sehr darauf, Dich heute Abend zu sehen.'
'Ich auch, mein Schatz, bis später dann.'
Der Mann legt auf und blickt fragend in die Runde:


'WEISS IRGENDJEMAND WEM DAS HANDY GEHÖRT?'

Gmäeß eneir Sutide

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist daß der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.



Eine Frau ist zusammen mit ihrem Liebhaber zugange, als sie hört, wie
sich die Tür öffnet und ihr Ehemann nach Hause kommt.
"Schnell! Stell dich in die Ecke!" In aller Eile besprüht sie ihren
Liebhaber mit Baby-Öl und bläst Talkpuder über ihn.
"Beweg dich nicht, bis ich es dir sage", flüstert sie ihm zu. "Tu
einfach so, als wärst du eine Statue."
"Oh, Schatz!" ruft ihr Ehemann, als er das Zimmer betritt, "was ist das?"
"Das ist nur eine Statue", antwortet sie wie aus der Pistole geschossen.
"Die Schmidts haben sich auch eine für das Schlafzimmer gekauft.
Ich fand die Idee so toll, dass ich auch eine für uns kaufte."
Der Ehemann ist zufrieden und sie trollen sich müde ins Bett.
Gegen zwei Uhr morgens steht der Ehemann auf, geht in die Küche,
belegt sich ein Sandwich und holt sich ein Glas Milch.
"Hier", sagt er zu der "Statue". "Iss etwas. Ich habe drei Tage lang
wie ein Idiot bei den Schmidts im Schlafzimmer gestanden und kein Schwein
hat mir was angeboten."

**************************************************************



**************************************************************
Was tun?

1.- Das Telefon klingelt
2.- Das Baby weint.
3.- Jemand klopf oder klingelt an der Tür
4.- Du hast Wasche aufgehängt und es fangt gerade zu regnen an.
5.- Du hast den Wasserhahn in der Küche offen gelassen und das Wasser läuft schon über.

In welcher Reihenfolge würdest du diese Probleme lösen? Schreibe Dir die Reihenfolge auf, und überprüfe später wie Deine Entscheidungen getroffen wurden. ABER MACH ES WIRKLICH, DIE RESULTATE SIND SEHR INTERESSANT !!!

ERST DIE ZAHLEN AUFSCHREIBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!! ........... DANN WEITER RUNTER SCROLLEN !!!








Jedes der einzelnen Punkte stellt etwas in deinem Leben dar. Auf der unteren Liste könnt ihr sehen welche Bedeutung jeder Punkt hat:

1. Telefon = Arbeit

2. Baby = Familie

3. Tür = Freunde

4. Wäsche = Geld

5. Wasserhahn = Sex

Die von Dir gewählte Reihenfolge bestimmt die Prioritäten in deinem Leben.

Vorsicht bei Denen die zuerst das Wasser in der Küche zugedreht haben!!!!!!!

*********************************************************
Weltbevölkerung

Zum Nachdenken:
Wenn man die Weltbevölkerung auf ein 100 Seelen zählendes
Dorf reduzieren könnte und dabei die Proportionen aller auf der Erde lebenden Völker beibehalten würde, wäre dieses Dorf folgendermaßen zusammengesetzt :
57 Asiaten, 21 Europäer, 14 Amerikaner (Nord-, Zentral- und Südamerikaner), 8 Afrikaner.
Es gäbe 52 Frauen und 48 Männer, 30 Weiße und 70 nicht Weiße, 30
Christen und 70 nicht Christen, 89 Heterosexuelle und 11 Homosexuelle.
6 Personen besäßen 59% des gesamten Reichtums und alle 6 kämen aus den USA, 80 lebten in maroden Häusern, 70 wären Analphabeten, 50 würden an Unterernährung leiden, 1 wäre dabei zu sterben, 1 wäre dabei geboren zu werden.
1 besäße einen Computer, 1(ja, nur einer) hätte einen
Universitätsabschluss.
Wenn man die Welt auf diese Weise betrachtet, wird das Bedürfnis nach Akzeptanz und Verständnis offensichtlich.
Du solltest auch folgendes bedenken:
Wenn Du heute morgen aufgestanden bist und eher gesund als krank warst, hast Du ein besseres Los gezogen als die Millionen Menschen, die die nächste Woche nicht mehr erleben werden. Wenn Du noch nie in der Gefahr einer Schlacht, in der Einsamkeit der Gefangenschaft, im Todeskampf der Folterung oder im Schraubstock des Hungers warst, geht es Dir besser als 500 Millionen Menschen. Wenn Du zur Kirche gehen kannst ohne Angst haben zu müssen bedroht, gefoltert oder getötet zu werden, hast Du mehr Glück als 3 Milliarden Menschen. Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher
als 75% der Menschen dieser Erde.
Wenn Du Geld auf der Bank, in Deinem Portemonnaie und im Sparschwein
hast, gehörst Du zu den privilegiertesten 8% dieser Welt. Wenn Deine Eltern noch leben und immer noch verheiratet sind, bist Du schon wahrlich eine Rarität.

*************************************************************


**************************************************************

Man muss die Welt nicht verstehen - man muss sich nur in ihr zu Recht finden. (Albert Einstein)

Ein Mensch, der die Fähigkeit zu Staunen verloren hat ist sogut wie tot.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Versagen darfst du, aber nie aufgeben. (Mary Crowley)

Alle Menschen sind Brüder - aber das waren auch Kain und Abel. (Hans Kasper)

Die Chance klopft öfter an, als man meint, aber meistens ist niemand zu hause. (Gaston Lacour)

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Ambrose Pierce)

Die Menschen muss man vor den Kopf stoßen, damit sie lernen, ihn zu gebrauchen. (Dieter Hildebrandt)

Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage. (D.L. George)

Für einen Politiker ist es gefährlich die Wahrheit zu sagen. Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen. (G. B. Shawn.)

Irren ist menschlich, aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

Was einem im Leben wichtig erscheint, dafür sollte man kämpfen. Nachher zu bereuen, nicht gekämpft zu haben, ist schlimmer als den Kampf zu verlieren.

Man soll nicht nach den Sternen greifen, wenn man dabei den Boden unter den Füßen verliert.

Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.

Sei nicht verzweifelt, wenn es um Abschied nehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wieder sehen kann. Und ein Wiedersehen - sei es nach Augenblicken, nach Lebzeiten - ist denen gewiss, die Freunde sind. (R. Bach)

Wenn man die Inschriften auf den Friedhöfen liest, fragt man sich unwillkürlich, wo denn eigentlich die Schurken begraben liegen. (P. Sellers)

Jeder Mensch bereitet uns auf irgendeine Weise Freude. Der eine wenn er das Zimmer betritt, der andere wenn er es verlässt. (H. Bang)

Wenn wir einmal nicht grausam sind, meinen wir gleich, wir seien gut. (K. Tucholsky)

Wir lieben Menschen, die frei heraus sagen, was sie denken - sofern sie genauso denken wie wir. (M. Twain.)

Die Welt wird nicht bedroht von Menschen die böse sind, sonder von denen, die Böses zulassen. (A. Einstein)

Wenn ein Mensch einen Tiger tötet, nennt man das Sport. Wenn ein Tiger einen Menschen tötet, nennt man das Grausamkeit. (G.B. Shaw)

Wenn ich jemanden seufzen höre: \\\"Das Leben ist hart.\\\", bin ich versucht zu fragen: \\\"Im Vergleich wozu?\\\" (Sydney J. Harris)

One thousand friends is to little, one enemy is too much.

A weapon is an enemy, even to it\\\'s owner.

Wende dich stets der Sonne zu, dann fällt der Schatten hinter dich. (aus China)

Ich habe viel über das Leben gelernt, doch das Wichtigste war: Es geht weiter! (Brigitte Bardot)

Schon ein Rundgang im Zimmer macht dich klüger, als nur dasitzen. (aus Estland)

Unser Kopf ist rund, damit unser Denken die Richtung ändern kann.

Niemand hat dich gefragt ob du Leben willst, also hat dir auch niemand vorzuschreiben, wie du zu leben hast.

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. (Ernst R. Hauschka)

Es gibt Dinge die man bereut, bevor man sie tut, und man tut sie doch. (F. Hebbel)

Es gibt Leute, die nur aus einem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie solange davor sitzen und den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. (F. Hebbel.)

Wer auf andere mit ausgestrecktem Finger zeigt, der deutet mit drei Fingern seiner Hand auf sich selbst. (G. Heinemann)

Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünzig, um schweigen zu lernen. (Ernest Hemingway)

Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Kant)

Vergib deinen Feinden, vergiss aber niemals ihre Namen. (J.F. Kennedy)

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren. (Anre Gide)

Vertrauen sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und misstrauen sie denen, die sie gefunden haben. (Andre Gide)

Erwarte nicht von Freunden, das sie für dich tun, was du auch selbst tun kannst. (Quintus Emins)

Wenn 50 Millionen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eie Dummheit. (Anatole France)

Es gibt schweigsame Menschen die interessanter sind, als die besten Redner. (Benjamin Disraeli)

Ein Urteil lässt sich widerlegen, ein Vorurteil nie! (M. v. Ebner-Eschenbach)

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern das man nie beginnt zu leben. (Mark Aurel)

Warte nicht auf den Menschen, mit dem du Leben kannst, sondern warte auf den, ohne den du nicht leben kannst.

Jeder Mensch macht Fehler, das Kunststück ist sie zu machen wenn niemand zuschaut.

Du musst einen Menschen nicht nur nehmen wie er ist, du musst ihn auch wollen wie er ist!

Vorurteile sind unsichtbare Handschellen.

Das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück.

Den Klugen erkennt man daran, das er im richtigen Moment den Mund schließt.

Wer nirgends hingeht, kann auch nirgends ankommen.

Das Gesicht wird dir geschenkt, lachen musst du selber.

Suchen ist gefährlich, manchmal entdeckt man Dinge, die man gar nicht finden wollte.

Nicht die Schönheit entscheidet wen ich liebe, denn die Liebe entscheidet wenn ich schön finde.

Man kann auch lügen indem man nichts sagt.

Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.

Auch der höchste Turm fängt unten an.

Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug klingt, das der Zuhörer glaubt, sie selbst gegeben zu haben.

Auch ein gutes Pferd stolpert einmal.

Nur ein guter Tod, gibt dem Leben einen Sinn.

Nur derjenige der ihn trägt, weiß wo ihn der Schuh drückt.

Gewalt beginnt beim bösen Wort.

Die Jugend wäre eine noch viel schönere Zeit, wenn sie später im Leben wäre

Die Art wie du gibst, ist wichtige als das was du gibst.

Leben kann man nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts.

Weißt du was noch besser ist als fasten, beten und Almosen geben? - Frieden stiften!

Gewohnheiten machen alt. Jung bleibt man durch die Bereitschaft zum Wechsel.

Jeder Mann will einen guten Freund haben, aber keiner gibt sich die Mühe einer zu sein.

Jede Zeit ist umso kürzer, umso glücklicher man ist.

Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun!

Leben ist die Kunst, aus den falschen Vorraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen. (Samuel Butler)

Zehn Küsse werden leichter vergessen als ein Kuss. (Jean Paul)

Alles, worauf die Liebe wartet, ist die Gelegenheit. (Miguel de Creevantes Savedra)

Liebe ist der Entschulß, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein wie sie wollen. (Otto Flake)

Wer für seine Liebe Dank erwartet, liebt nicht. (Heinrich Wolfgang Seide)

Anfang und Ende einer Liebe kündigen sich dadurch an, das man sich scheut mit dem anderen allein zu sein. (Jean de la Bruýerre)

Die Liebe ist die Köchin, die am meisten anrichtet in der Welt. (Johann Nepomuk Nestro)

Liebe ist die Krankheit die gepflegt, nicht geheilt werden will. (Guido Hildebrandt)

Von allen sexuellen Verwirrungen, ist die Keuschheit die seltsamste.

Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht. (Mark Twain)

Die meisten Menschen brauchen mehr Liebe als sie verdienen. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Einen Menschen lieben, heißt einwilligen mit ihm alt zu werden. (Albert Camus)

Es ist nicht die schlechteste Sache, die Glut unter der Asche einer noch nicht erloschenen Liebe neu zu entflammen. (Tanja Blixen)

Sein Herz an Menschen zu hängen, denen man nichts bedeutet, ist Selbstverletzung. (Else Pannek)

Die Moral die gut genug war für unsere Väter, ist nicht gut genug für unsere Kinder. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Es gibt einige Freundschaften die im Himmel beschlossen, und auf Erden vollzogen werden. (Matthias Claudius)

Kinder die man nicht liebt, werden Erwachsene die nicht lieben. (Pearl S. Buck)

Gesundheit hat viel damit zu tun, ob man sich in seiner Lebenssituation wohlfühlt. (Rosemarie Stein)

Wer seine Angst zugibt, muss viel Mut haben. (Sigrid Lesser)

Es gibt mehr Leute die kapitulieren, als solche die scheitern. (Henry Ford)

Ebbe folgt nicht auf Ebbe, dazwischen ist die Flut. (aus Afrika)

Im Grunde ist jedes Unglück nur so schwer, wie man es nimmt. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Ein Augenblick der Geduld, kann vor einem großen Unheil bewahren. Ein Moment der Ungeduld kann ein ganzes Leben zerstören. (aus China)

Es Führen viele Wege zum Gipfel eines Berges, die Aussicht ist aber immer die Gleiche. (aus China)

Das Leben ist, was uns zustößt, während wir etwas ganz anderes geplant hatten. (Henry Miller)

Lebenskunst besteht zu 90% daraus, mit Menschen auszukommen die man nicht mag. (Sam Goldwyn)

Das Schwierigste am Diskutieren ist nicht seine Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen. (André Maurais)

Die Blumen machen den Garten, nicht der Zaun. (Peter Jacobi)

Jeder Mensch kann alles, er muss aber auch zu allem bereit sein. (Alma Mahler-Werfel)

Ich rate lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann. (Bertolt Brecht)

Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung. (Antoine de Saint-Exypéry)

Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten. (Theodor Heuss)

Niemand auf der Welt bekommt soviel dummes Zeug zu hören, wie die Häuser in einem Museum. (Jules de Goncourt)

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Gesprächspartner voraus. (H. G. Wells)

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig. (Gina Klaus)

Jeder Krieg ist eine Niederlage des menschlichen Geistes. (Henry Miller)


Ein wahrer Freund ist der, der deine Hand nimmt, aber dein Herz berührt.

Die schlimmste Art jemanden zu vermissen, ist die an seiner Seite zu sitzen und zu wissen, dass er nie zu einem gehören wird.

Höre nie auf zu lächeln, auch wenn du sehr traurig bist, denn du weißt nicht, wer sich in dein Lächeln verliebt.

Die meisten Menschen geben nicht kurz nach dem Start auf, sondern kurz vor dem Ziel. (Peter Eberling)

In einer irrsinnigen Welt, vernünftig sein zu wollen, ist schon wieder ein Irrsinn für sich. (Voltaire)

Eifersucht hat nichts zu tun, mit der Liebe die man für einen anderen empfindet. Eifersucht hat zu tun mit der Liebe, die man für sich nicht empfindet.



Beurteilt man die Liebe nach Wirkungen, so hat sie mehr vom Hass, als von der Freundschaft.

Von allen Qualen die den Menschen heimsuchen können, ist die Selbstverachtung am höchsten.

Arroganz ist das Selbstbewusstsein des Minderwertigkeitskomplexes.

Ich bin nicht geboren, um zu sein, wie andere mich wollen!

Jede Begegnung die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur, die nie ganz verwischt.

Zukunft ist die Zeit, in der du bereust, was du heute nicht tust.

Wenn dein Feind dich mit Steinen bewirft, dann antworte du mit Rosen.

Beurteile Menschen nie nach ihrer Fröhlichkeit. Ich habe oft gelacht, um nicht weinen zu müssen.

Man sollte öfters Dinge von ganzem Herzen tun, die zu keinem Ziel führen, keine Eile haben und sich nicht immer lohnen müssen.

Habe immer einen Traum mehr, als du dir erfüllen kannst. - Denn wofür soll man denn noch leben, wenn man von nichts mehr träumen kann?

Wer sich nicht bewegt, spürt die Fesseln nicht.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch noch die Antwort abwarten.

Stark sein, heißt nicht, nie zu fallen. Stark sein bedeutet, immer wieder aufzustehen.

Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil ihr alle gleich seid.

Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden.

Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht nie die Quelle.

Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen. (Gerhard Uhlenbruck)

Keine Person verdient deine Träne. Und diejenigen, die sie verdienen, würde dich nie zum Weinen bringen.

Von dem Menschen träumen, der man sein möchte, bedeutet den eigenen Menschen zu vergeuden.

Wer einen Fehler begeht und ihn nicht korriergiert, begeht einen zweiten.
Auf Liebe und Wetter ist kein Verlass.

Das Ideal ist nichts, als die Wahrheit von weitem.

Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme. (Thomas Merus)

Ein Mensch ohne Plan, ist wie ein Schiff ohne Ruder. (Emil Oesch)

Wahrheit ist ewig, Wissen ist wandelbar - und die Verwechslung beider ist verheerend. (M. Lengle)

Die wichtigste Reise unseres Lebens könnte diejenige sein, bei der wir jemanden anderen auf halbem Weg entgegenkommen.

Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, indem man sie ignoriert. (Alous Huxley)

Was sie gestern gelernt, wollen sie heute schon lehren.

Manche Menschen versuchen von ihren Fehlern abzulenken, indem sie auf die Fehler anderer hinweisen. Leider funktionier diese Taktik meistens.

Man sollte die Welt so nehmen wie sie ist, aber man sollte sie nicht so lassen.

Mensch sein heißt, Angst haben. (Adler)

Was hilft der Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen? (William Saroyan)

Wenn der Weg das Ziel ist, ist es besser unterwegs zu sein, als anzukommen.

Leben ist die Suche des Nichts, nach dem Etwas.

Leih jedem dein Ohr, doch nur wenigen deine Stimme. (Shakespear)

Es ist vielleicht nicht die Beste Zeit aller Zeiten, in der ich lebe, aber es ist meine Zeit.

Beim Schiffbruch ist es zu spät, schwimmen zu lernen. (Dänemark)

Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. (Hitchkock)

Humor ist die Lust zu lachen, wenn einem zum Heulen ist. (Werner Fink)

Nichts ist seltener als ein Mensch, den man immer um sich ertragen kann. (Alessandro Leopardi)

In jede Gesellschaft gehört ein Idiot, der die naiven Fragen stellt, vir denen man selbst zurückschreckt. (Mark Twain)



Wenn der Klügere nachgibt, wird die Welt von Dummköpfen regiert.

Wer kritisiert, sollte wenigstens in der Lage sein, zu sagen, wie man es besser machen könnte.

Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als es dein Schweigen gewesen wäre.

Wer sich zu wichtig hält, für kleine Aufgaben, der ist oft zu klein, für wichtige Aufgaben.

Wer Bunker baut, der schmeißt auch Bomben.

Jemanden vergessen wollen, heißt an ihn denken.

Man lernt niemals aus den Erfahrungen anderer, sondern nur aus den eigenen.

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!

Denken heißt, im Unendlichen spazier gehen.

Wer in die Ferne will, muss beim Nahen beginnen.

Es wäre besser, an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsplätze für die Elenden zu vermehren. (Diderot)

Von dem Menschen zu träumen, der man sein möchte, bedeutet den Menschen vergeuden, der man ist.

Die beste Tarnung, ist immer noch die nackte Wahrheit.

Der Held zeigt wohl seine Narben, aber nur der Bettler seine Wunden.

Wer die Welt verbessern will, der fange bei sich selber an.

Wer einen Fehler macht und ihn nicht korriegert, macht einen zweiten!

Es gibt vielerlei Lärm, aber es gibt nur eine Stille.

Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden. Wie werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

Leben - es gibt nichts selteneres auf dieser Welt.
Die meisten Menschen existieren, weiter nichts. (Oscar Wilde)

Der Mensch ist der einzige Primat, der seine Artgenossen ohne biologischen oder ökonomischen Grund tötet und quält, und der dabei Befriedigung empfindet. (Fromm)



Jede Sackgasse verliert ihren Schrecken, wenn man sich umdreht.

Fehler sind keine Fehler, nur in diesem Zusammenhang nicht dir richtige Lösung.

Es gibt keinen schlimmerern Blinden, als den, der nicht sehen will.

Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht.

Nicht immer kannst du den Weg bestimmen, den du im Leben gehen musst; aber immer kannst du es sein, der entscheidet, wie du ihn gehst.

Du magst enttäuscht sein, wenn du versagst, aber du bist verdammt, wenn es nicht wenigstens veruschst.

Alles kannst du einem Menschen nehmen, nur seine Gedanken nicht.

Abwesenheit ist für die Liebe wie der Wind für das Feuer; Sie lässt die kleinen erlöschen und facht die großen an.



If you can\\\'t make it good, make it look good. (Bill Gates)

Nur im geben erwiederst du das Recht zu nehmen.

Viele die ihrer Zeit vorausgeilt waren, mussten in sehr unbequemen Unterkünften auf sie warten. (stanislaw Jerzy Lec)

Ein Optimist ist in der Regel ein ungenügend informierter Zeitgenosse. (John B. Priestley)

Persönlichkeit ist das was übrig bleibt, wenn man Orden, Ämter und Titel von einer Person abzieht. (Wolfgang Herbst)

Ein Berater ist Jemand, der dir deine Armbanduhr wegnimmt, um Dir zu sagen, wie spät es ist. (Roy Kinnear)

Der Inhalt der Physik geht nur die Physiker an, die Auswirkungen aber alle Menschen. (Friedrich Dürrenmatt)

Es ist leicht den Gürtel enger zu schnallen, wenn es ein fremder Gürtel ist. (Alberto Sarti)

Kein Mann ist so stark, wie eine Frau, die ihre Schwäche zu erkennen gibt. (Hans Hult)

Persönlichkeiten, nicht Grundsätze, bewegen das Zeitalter. (Oscar Wilde)

Manche Politiker halten einem Vergleich nur stand, solange man ihn nicht zieht. (Helmut Schidt)

Die Freunde erkennst du bei Gegenwind. (Tibet)

Wasserverschmutzung hat ihren Grund darin, dass so viele Menschen ihre Hände in Unschuld waschen. (Helmut Walters)

Diplomatie ist ein Schachspiel, bei dem die Völker Matt gesetzt werden. (Karl Kraus)

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen beimisst. (Moliere)

Die Zukunft ist die Ausrede derer, die in der Gegenwart nichts tun wollen! (Harold Pinter)

Die Fragen eines Kindes sind schwieriger zu beantworten, also die von Wissenschaftlern. (Alice Miller)

Für einen reizvollen Abend ist nicht wichtig, was sich auf den Tellern , sondern wer sich auf den Stühlen befindet. (Lotti Huber)

Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig. (John Steinbeck)

Das Einzige was aus einer Konferenz herauskommt, sind die Leute, die hineingegangen sind.

Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben - aber dem Tag mehr Leben.

Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich: Sofort! (Leo Tolstoi)

In einem Jahr stehen alle Menschen 365 Tage, bzw. 8760 Stunden, bzw. 525 600 Minuten, bzw. 31346000 Sekunden zur Verfügung. Die Zuteilung der Zeit ist die einzige Gerechtigkeit. Was wir daraus machen, liegt an uns.

Gib der Hoffnung eine Chance an die Oberfläche zu kommen, und sie wird es tun.

Bleibe was du bist, aber werde was du kannst.

Hab Geduld mit allen Dingen, vor allem mit dir selbst.

Liebe fragt nicht nach dem richtigen Zeitpunkt.


*************************************************************

**************************************************************
Lieber Dirk!

Ich kann unsere Beziehung so leider nicht weiterführen.
Die Entfernung, die zwischen uns liegt, ist zu groß.
Ich muss auch zugeben, dass ich dich viermal betrogen habe, seit du weg bist, und das ganze ist für keinen von uns in Ordnung. Sorry.
Bitte schick mir mein Foto zurück, dass ich dir gegeben habe.
Gruss Nadia.

Der Soldat - sichtlich verletzt - ging sogleich zu seinen Kameraden und sammelte sämtliche Bilder ein, die sie entbehren konnten: Freundinnen, Schwestern, Cousinen, Ex-Freundinnen, Tanten...
Zusammen mit dem Bild von Nadia steckte er all die Fotos von den hübschen Frauen in einen Umschlag. Es waren insgesamt 57.
Dazu schrieb er:

Liebe Nadia!
Es tut mir leid, aber ich weiß leider nicht mehr, wer du bist.
Bitte suche Dein Bild raus, und schick mir den Rest zurück.
Ciao Dirk.\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"


**************************************************************
Eine Barbie für die Tochter

Ein Vater möchte für seine Tochter eine Barbie Puppe kaufen
und lässt sich von einer hübschen Verkäuferin beraten.
Hier sagt sie, haben wir eine Hochzeitsbarbie in einen wunderschönen Kleid für 17 €
Oder diese bezaubernde Discobarbie mit all den schönen Glitter für 21 €
Aber am besten gefällt mir diese Barbie, frisch geschieden für 96 €
Moment mal, sagt der Vater warum ist die so teuer, was ist so besonderes an einer Barbie frisch geschieden ???
Ja, erwidert die Verkäuferin, das ist ja noch nicht alles ,dazu bekommen sie noch Ken´s Haus; Ken´s Boot, Ken´s Cabrio, Ken´s…………


**************************************************************



**************************************************************
Ehrlichkeit

Ein Geschäftsmann sendet ein Fax an seine Frau :

An meine liebe Ehefrau :
Du verstehst sicherlich, dass ich gewisse Bedürfnisse habe die Du, nun da Du 54 Jahre alt bist, nicht mehr befriedigen kannst.
Ich bin sehr glücklich mit Dir und schätze Dich als eine gute Ehefrau. Deshalb hoffe ich, dass Du es nicht falsch verstehen wirst, wenn Du nach diesem Fax wissen wirst, dass ich mit Vanessa, meiner 18-jährigen Sekretärin, im Hotel Comfort Inn sein werde.
Aber sei nicht beunruhigt. Ich werde vor Mitternacht wieder zuhause sein.


Als der Mann nach Hause kommt findet er auf dem Esszimmertisch folgenden Brief :


Mein lieber Ehemann:
Ich habe Dein Fax erhalten und danke Dir sehr für Deine Ehrlichkeit..
Bei dieser Gelegenheit möchte ich Dich daran erinnern, dass Du mittlerweile auch 54 Jahre alt bist.
Gleichzeitig möchte ich Dich darüber informieren, dass, während Du diesen Brief liest, ich mit Michel, meinem Tennislehrer, der wie Deine Sekretärin auch 18 Jahre alt ist, im Hotel Fiesta sein werde.
Als erfolgreicher Geschäftsmann und mit Deinen exzellenten Kenntnissen in Mathe, verstehst Du natürlich, dass wir in der gleichen Situation sind … jedoch mit einem kleinen Unterschied :
18 geht öfter in 54, als 54 in 18
Und darum, konsequenterweise, brauchst Du vor morgen früh nicht mit mir zu rechnen !

Einen dicken Kuss von Deiner Frau, die Dich wirklich versteht ...“

**************************************************************


DIES IST EIN REELLER FUNKSPRUCH, DER ZWISCHEN GALIZIERN UND
NORDAMERIKANERN STATTGEFUNDEN HAT - AUFGENOMMEN VON DER FREQUENZ DES SPANISCHEN MARITIMEN NOTRUFS, CANAL 106, AN DER GALIZISCHEN KÜSTE \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"COSTA DE FISTERRA\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" - AM 16. OKTOBER 1997

(dieser Funkspruch hat wirklich stattgefunden und wurde
erst im MÄrz 2005 von den spanischen Militärbehörden zur Veröffentlichung
freigegeben) - alle spanischen Zeitungen haben ihn veröffentlicht und mittlerweile
lacht sich ganz Spanien kaputt


Galizier:
(Geräusch im Hintergrund) ....... Hier spricht A853 zu ihnen, bitte ändern
sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden......
Sie fahren direkt auf uns zu, Entfernung 25 nautische Meilen........

Amerikaner:
(Geräusch im Hintergrund)......Wir raten ihnen, ihren Kurs um 15 Grad
nach Norden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Galizier:
Negative Antwort. Wir wiederholen: Ändern sie ihren Kurs um 15 Grad
nach Süden um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner:
(eine andere amerikanische Stimme) Hier spricht der Kapitän eines
Schiffes der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika zu ihnen. Wir beharren
darauf: ändern sie sofort ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine
Kollision zu vermeiden.

Galizier:
Dies sehen wir als weder machbar noch erforderlich an, wir empfehlen
ihnen ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu
vermeiden.

Amerikaner:
(stark erregter befehlerischer Ton) HIER SPRICHT DER KAPITÄN RICHARD
JAMES HOWARD, KOMMANDANT DES FLUGZEUGTRÄGERS \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"USS LINCOLN\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" VON DER MARINE DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, DAS ZWEITGRÖSSTE KRIEGSSCHIFF DER NORDAMERIKANISCHEN FLOTTE, UNS GELEITEN ZWEI PANZERKREUZER, SECHS ZERSTÖRER,
FÜNF KREUZSCHIFFE, VIER U- BOOTE UND MEHERE SCHIFFE DIE UNS JEDERZEIT UNTERSTÜTZEN KÖNNEN. WIR SIND IN KURSRICHTUNG PERSISCHER GOLF, UM DORT EIN MILITÄRMANÖVER VORZUBEREITEN UND IM HINBLICK AUF EINE OFFENSIVE DES IRAQ AUCH DURCHZUFÜHREN. ICH RATE IHNEN NICHT ..... ICH BEFEHLE IHNEN IHREN KURS UM 15 GRAD NACH NORDEN ZU ÄNDERN!!!!!! SOLLTEN SIE SICH NICHT DARAN HALTEN SO SEHEN WIR UNS GEZWUNGEN DIE NOTWENDIGEN SCHRITTE EINZULEITEN, DIE NOTWENDIG SIND UM DIE SICHERHEIT DIESES FLUGZEUGTRÄGERS UND AUCH DIE DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT ZU GARANTIEREN. SIE SIND MITGLIED EINES ALLIERTEN STAATES, MITGLIED DER NATO UND SOMIT DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT......
BITTE GEHORCHEN SIE UNVERZÜGLICH UND GEHEN SIE UNS AUS DEM WEG!!!!!!!!

Galizier:
Hier spricht Juan Manuel Salas Alcantara. Wir sind zwei Personen. Uns geleiten unser Hund, unser Essen, zwei Bier und ein Mann von dem Kanaren, der gerade schläft. Wir haben die Unterstützung der Sender Cadena Dial von la Coruna und Kanal 106 als Maritimer Notruf. Wir fahren nirgendwo hin, da wir mit ihnen vom Festland aus reden. Wir befinden uns im Leuchtturm A-853 Finisterra an der Küste von Galizien. Wir haben eine Scheissahnung welche Stelle wir im Ranking der spanischen Leuchttürme einnehmen. Und sie können die Schritte einleiten, die sie für notwendig halten und auf die sie geil sind, um die Sicherheit ihres Scheiss-Flugzeugträgers zu garantieren, zumal er gleich gegen die Küstenfelsen Galiziens zerschellen wird, und aus diesem Grund müssen wir darauf beharren und möchten es ihnen nochmals ans Herz legen, das es das Beste, das Gesündeste und das Klügste für sie und ihre Leute ist, nämlich ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.......






**************************************************************
Dunkel hier drin!

Immer häufiger kommt ein fremder Mann zu Mami und die beiden verschwinden im Schlafzimmer. Eines Tages versteckt sich der 8-jährige Sohn im Kleiderschrank um zu beobachten was die beiden so machen. Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause. Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber ebenfalls in diesem Schrank.

Der Sohn: Dunkel hier drin.
Der Mann flüstert: Stimmt.
Der Sohn: Ich habe einen Fußball.
Der Mann: Schön für Dich.
Der Sohn: Willst Du den kaufen?
Der Mann: Nee, vielen Dank.
Der Sohn: Mein Vater ist draußen.
Der Mann: OK. Wie viel?
Der Sohn: 250 EUR.

In den nächsten Wochen passiert es noch mal dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: Dunkel hier drin.
Der Mann: stimmt.
Der Sohn: Ich habe Turnschuhe.
Der Mann: in Erinnerung gedanklich seufzend: OK, wieviel?
Der Sohn: 500 EUR.

Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn: Nimm Deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen. Der Sohn: Geht nicht, habe alles verkauft. Der Vater: Für wieviel? Der Sohn: 750 EUR. Der Vater: Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst. Das ist viel mehr als die Sachen jemals gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen.

Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.

Der Sohn: Dunkel hier drin.
Der Pfarrer: Hör auf mit der Scheiße...!

**************************************************************
Frauenfreundschaften

Eine Frau ist die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen. Am nächsten Morgen hat sie ihrem Mann erzählt, dass sie bei einer Freundin übernachtet hat. Ihr Mann hat ihre 10 besten Freundinnen angerufen. Keine der Freundinnen hat die Aussage bestätigt.

Männerfreundschaften

Ein Mann ist die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen.
Am nächsten Morgen hat er seiner Frau erzählt, dass er bei einem Freund übernachtet hat. Seine Frau hat seine 10 besten Freunde angerufen. 5 seiner Freunde haben ihr bestätigt, dass er bei ihm war und 5 seiner Freunde haben sogar behauptet, er wäre noch immer da.
**************************************************************


Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen

Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen zuhause Wilhelm Tell.
Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge.
Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft Fritzchens linkes Auge.
Da sagt Fritzchen:
Ich muss jetzt nach Hause gehen!
Peterchen:Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?
Fritzchen: Nein - meine Mama hat gesagt, ich soll heimkommen, wenn es dunkel ist ...
**************************************************************

Schnee oder 30 Tage bis zum Nervenzusammenbruch

8. Dezember 18:00
Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee.

9. Dezember
Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte. Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühlte mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den Buergersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Buergersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!

12. Dezember
Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich ! Bob sagt, dass wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, dass ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, dass das möglich ist. Bob ist sehr nett - ich bin froh, dass er unser Nachbar ist.

14. Dezember
Schnee, wundervoller Schnee! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte lässt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben! Der Schneepflug kam heute Nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, dass ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte ich würde nicht so Pusten und Schnaufen.

15. Dezember
60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft.. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfällt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

16. Dezember
Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den Arsch gefallen, als ich Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das finde ich ziemlich grausam.

17. Dezember
Immer noch weit unter Null. Die Strassen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Musste mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es, in meinen eigenen Wohnzimmer zu erfrieren!
20. Dezember
Der Strom ist wieder da, aber noch mal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht ! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen. Ich glaube, dass die lügen. Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein. Ich glaube, dass die lügen. Bob sagt, dass ich schaufeln muss oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, dass er lügt.

22. Dezember
Bob hatte recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch mal 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, dass es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann musste ich pinkeln. Als ich mich schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht fuer den Rest des Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, dass er zu viel zu tun hat. Ich glaube, dass der Wichser lügt.

23. Dezember
Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, dass ich heute das Haus dekoriere. Ist die bekloppt ? Ich habe keine Zeit - ich muss SCHAUFELN !!! Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt? Sie sagt, Sie hat, aber ich glaube, dass sie lügt..

24. Dezember
20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammen geschoben, dass ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den Arsch kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiß genau, dass er sich hinter der Ecke versteckt und wartet bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Strasse runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Musste nach dem Schneepflug Ausschau halten.

25. Dezember
Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der !*?#@$. eingeschneit. Der Gedanke an Schneeschaufeln lässt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee! Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, dass ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, dass sie eine Idiotin ist. Wenn ich mir noch einmal Wolfgang Petri anhören muss, werde ich sie umbringen.

26. Dezember
Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen? Es war alles IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.

27. Dezember
Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

28. Dezember
Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DIE ALTE MACHT MICH VERRUECKT!!!

29. Dezember
Noch mal 30 Zentimeter. Bob sagt, dass ich das Dach freischaufeln muss, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält der mich eigentlich?

30. Dezember
Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 10.000 € Schmerzensgeld. Meine Frau ist zu ihrer Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.

31. Dezember
Habe den Rest vom Haus angesteckt. Nie mehr Schaufeln.

8. Januar
Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben. Warum bin ich an das Bett gefesselt?

************************************************************

Auf Urheberrechtsvorwurf antworten